assel.net home . myself . pix . www . about . ascii . poetry . !blog . merchandise . impressum
  • Aktuell
  • Fundstücke
  • Gadgets
  • General
  • Music Library
  • Privatleben
  • WordPressNöte
  • .
  • Login
  • Thursday, 19.1.2006

    Der Bart muß ab!

    Filed under: Aktuell — techno @ 13:55

    unrasierter Polizist?Wie Spiegel Online zu entnehmen ist, sorgt sich das Bundesinnenministerium um den Eindruck, den deutsche Polizisten auf die ausländischen Gäste der WM machen könnten. Auch wenn diese Sorge berechtigt erscheinen mag, stellt sich doch die Frage, ob die Herangehensweise des Innenministeriums die Richtige ist: Im Bestreben für ein “gepflegtes Erscheinungsbild” der Ordnungshüter zu sorgen, kommt der Drei-Tage-Bart unter die (Rasier)klinge. Auch sichtbare Piercings und Ohrschmuck bei männlichen Bundespolizisten sowie alles andere, das eine “individualistische Haltung” verraten könnte, sollen den kürzlich umbenannten BGSlern verboten werden. Sinnigerweise illustriert Spiegel Online den Artikel mit dem Foto einer Reihe von Polizisten in Kampfuniform die allesamt weder freundlich noch glücklich dreinschauen. Ein Trost bleibt den individualismusbedürftigen Staatsbediensteten immerhin: “eine Halskette, ein Armband und ein ‘Freundschaftsband’ pro Polizist” sollen laut Spiegel erlaubt bleiben.

    Doch so albern und unterhaltsam dieser Erlaß, der bereits Anfang Februar in Kraft treten soll, erscheinen mag, stellt sich doch die Frage, welche Konsequenzen er haben könnte. Daß Bundeswehrsoldaten lange Haare und Stoppelbärte nicht gestattet sind, ist offenbar weitläufig akzeptiert (und mir persönlich reichlich egal). Und auch seit Jahren existierende Regelungen zu Haarlänge und Schmuck bei Polizisten, die im wesentlichen darauf abzielen, eine Gefährdung der Beamten in Kampfsituationen zu vermeiden, erscheinen nach einiger Überlegung zumindest vertretbar (wenn auch die Ungleichbehandlung in Sachen Haarlänge bei weiblichen und männlichen Polizisten auffällt). Doch dieser Erlaß zielt ausschließlich auf das optische Erscheinungsbild ab, das angeblich einen “maßgeblichen Einfluss auf das Vertrauen in der Bevölkerung” habe. Machen wir uns nichts vor: wenn es bei der WM zu Ausschreitungen kommt, wird ohnehin die z.B. vom 1. Mai in Kreuzberg bekannte Straßenkampfmontur angelegt, die jedwede Form von Körperbehaarung verdeckt, den Polizisten vernünftig vor Außeneinwirkungen und selbständigem Denken schützt und eher kaum zur Vertrauensbildung in der Bevölkerung beiträgt - es sei denn natürlich es geht hier um das Vertrauen auf das Vorhandensein einer allgegenwärtigen starken staatlichen Macht, die den braven Bürger vor der Bedrohung durch gefährliche Kriminelle und Terroristen schützt. Doch ich persönlich traue eher einem Polizisten, der aussieht “wie Du und ich”, als einem für den Staatsbesuch des Fußballpöbels zurechtgestutzten Einheitswachtmeister.

    Bleibt abzuwarten, welche Modevorschrift als nächstes kommt. Ein ordentlicher Seitenscheitel vielleicht? Oder gar keine Haare?

    Update: Ich bitte um freundliche Beachtung der Bildquellenangabe in Kommentar Nr. 3 (mir ist das Bild irgendwie anderweitig zugeflogen).

    3 Comments »

    1. Polizisten rauchen Milde Sorte, weil…
      das Leben ist schon hart genug. Da haben wir doch in ganz Deutschland nur einen vorzeige Bul… äh Polizisten, der immer nur fahruntüchtig in der Kneipe hängt und ansonsten die Kriminalfälle im Puff mit seinem ehrenwerten Kollegen Thanner lös…

      Trackback by Anonymous — Friday, 20.1.2006 @ 14:50

    2. Hey, Angst vor Veränderungen? ich finde ihr habt Euch mit neuen Regelungen alle immer ein bisschen komisch.. Vielleicht sollte es öfters mal Änderungen geben, damit ihr Euch endlich dran gewöhnt… wir könnten das ja mal als Probelauf mit den Herren Polizeibeamten machen… bis zur WM ohne Bart und Schmuck, nach der WM dann mit Goldkettchen- und Bartwachspflicht.. und zu Weihnachten sollte das ganze noch mit roten Mäntelchen garniert werden… Wer macht die Planung für 2007?

      Comment by Matze — Friday, 20.1.2006 @ 15:17

    3. Hier die Quellenangabe des obigen Fotos

      kamelopedia.mormo.org/images/5/58/Polizist.jpg

      Liebe Grüße!
      Die Mit-Kreateurin des Kamelpolizisten

      Comment by Anomia — Monday, 15.10.2007 @ 14:38

    RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

    Leave a comment

    Powered by WordPress